Schildkrötenhaus

Neubau

Nach vielen Recherchen bezüglich Isolierung und Bauweise entschied ich mich das ganze als Holzständerwerk zu bauen.

 

1. Standort:

Wählt ihn so das sich im Winter bei Sonnenschein das Haus aufheizt.

 

2. Fenster

Ich entschied mich für eine Fensterfront von 200cm x 230cm (Zweiflüglige Balkontür) und ein kleines Fenster für den Aus/Eingang. 

 

3. Isolation

200mm Mineralwolle für Wände und Dach.

Im Boden wurde 200mm Styrodur eingebaut.

 

4. Aussenverkleidung

Das Haus wurde komplett mit Trapezblech verkleidet.

Vorteile: Kein Streichen + kein Farbgeruch für die Tiere.

 

5. Innenverkleidung

Hier wurde 18mm OSB Platten benutzt da diese auch für Feuchtraum geeignet sind.

 

Zu beging wird 30cm tiefe und 30cm breit ein Fundament / Ringanker in den Boden gegossen. Darin wurde ein Stahlkorb ringsum eingebaut damit alles bombenfest wird.

Nach einer Woche habe ich darauf eine Reihe Mauersteine gemauert. Auf den Mauersteinen wurde das Holzständerwerk aufgebaut und mit Schlagdübel befestigt.

Nun ging es schnell darum die Dachsperrbahn anzubringen und die Dachbleche fest zu schrauben. Türrahmen und Fenster setzten. Anschliessend wurden alle Wände von außen mit Dampfsperrfolie geschlossen und Trapez-bleche montiert. Jetzt konnte der Regen kommen ohne im Matsch zu versinken.

 

Sehr Wichtig !!! Jetzt geht es ums abdichten !!! 

Die Dampfsperre wird aussen mit spezial Klebstoff am Mauerwerk angeklebt danach das Mauerwerk mit Kellerabdichtung abgedichtet und 40mm Styrodur an das feuchte Material gedrückt. Folie zum Fensterrahmen und Trapezblech zum Fenster abgedichtet. Vor dem Schildi Eingang gerade noch die Lamellen angeschraubt.

Isolierung rein und wieder eine Dampfsperre damit die Raumfeuchtigkeit nicht in die Isolierung ziehen kann. Jetzt kommt die Auskleidung mit OSB Platten die mich auch 2 Wochen in Beschlag nahm. An der Hinteren Wand wurde noch eine 2 + 3 ebene eingebaut die sich nun Prima zur Jungtier Aufzucht eignen. Der Boden wurde noch etwas ausgehoben und komplett mit Verrottungsfestem Nagerzaun ausgelegt und 200mm Isolierung rein. Der Draht muss feinmaschig sein damit keine Mäuse oder ähnliches sich durchgraben kann. Darauf kommt eine Gewebeplane und 30cm Mutterboden mit Lehmpulver gemischt.

Fertig ist das Schildkrötenhaus jedoch noch sehr Kahl und Steril.